Stalking im Web 2.0: Runtastic

Wenn eine iPhone-Benutzerin joggen geht, begleitet sie oft eine App wie Runtastic (das weiß auch heise), die ihre Schritte loggt, ihre Daten auswertet und ihr so hilft, ihre Form zu verbessern.

Man kann diese Daten auch veröffentlichen, um sie mit befreundeten Läuferinnen zu teilen. Und da beginnt, wie überall in sozialen Netzwerken des Web 2.0, die schleichende Gefahr. Doch diesmal ist es eine neue Gefahr, eine reale, die Ins Richtige Leben herüberschwappt.

Ich selbst habe mich kürzlich auch bei Runtastic angemeldet, und nach kurzem Angucken entedeckte ich durch Zufall einen Bereich, in dem ich die Läufe anderer Benutzer in Google Maps einsehen konnte. Und zwar nicht anonym, sondern mit ihrem Profil verbunden. Und da die Profildialoge suggestiv dazu verführen, seinen richtigen Namen anzugeben, hatte ich unversehens etwas wie dies hier:

Ich habe diesen Screenshot anonymisiert, denn er war eben nicht anonym. Auf einen Blick sehe ich hier, daß eine weibliche Joggerin regelmäßig eine abgelegene Waldstrecke läuft. Ich sehe ihr Foto und ihren Namen, und den Rhythmus, an welchen Tagen sie dort anzutreffen ist. Mal schnell rübergewechselt zum Telefonbuch, und ich habe ihre Adresse. Das Telefonbuch ist inzwischen so komfortabel, daß es für mich ungefragt ihr Facebook-Profil raussucht, den Wechsel dorthin brauche ich gar nicht mehr vorzunehmen. „Interests: Running“ steht auch da, aber das wußte ich inzwischen ja schon.

Es wäre mir ein leichtes, als Cyberstalker jetzt Kontakt mit ihr aufzubauen, sie als Facebook-Freundin in einen Chat zu ziehen usw. – Ich könnte aber auch auf die viel bösere Idee kommen, ihr an ihrer Laufstrecke persönlich aufzulauern. Es fehlt mir nur noch die Uhrzeit, die ist rasch ausgespäht. So könnte Frau Sch. aus T. sich viel schneller als geahnt bei Aktenzeichen XY wiederfinden.

Das ist eine sehr reale Gefahr von Datenmißbrauch, sie scheint mir greifbarer als vieles, was ich mir bisher im Bereich Web 2.0 ausdenken konnte.

Dieser Beitrag wurde unter Content, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.