Thunderbird 3 – neuer E-Mail-Client ist da

Thunderbird, der freie E-Mail-Client, der zumindest dem Mailbestandteil von Großen wie Outlook Konkurrenz macht, ist in der Verson 3 erschienen.

Wer bisher schon überlegte, ob dies der E-Mailer der Wahl sein könne, dem sei gesagt: ja, jetzt erst recht. Tabs im Hauptfenster, wie man sie schon von Firefox kennt, eine von allen gelobte neue Suche und neue aggregierte Ansichten sind lecker, die bewährten Funktionen wie der überlegene Spamfilter bleiben erhalten.

Wer Thunderbird 2 schon verwendete und einfach nur aufsteigen möchte, dem sei gesagt: warte und überlege noch – der Client läuft, aber noch praktisch keine Add-Ons, Zusatzprogramme wie z. B. der Kalender Lightning, den man braucht, wenn Thunderbird wirklich ein wenig mit Outlook konkurrrieren soll (also das gerade Gegenteil zur Planung, er solle fest integriert werden). Aber Lightnings Upgrade ist in der Pipeline, vielleicht wird er schneller fertig als Lightning 1.0, denn das kommt, wenn Schweine fliegen und die Hölle einfriert, wie unsere amerikanischen Freunde sagen. Einstweilen bleibt nur der Umstieg auf den separaten Kalender Sunbird, der ansonsten ganz genau das gleiche bietet.

Der Umstieg ist leicht, wie immer heißt es vorher „Sichern, daß die Schwarte kracht“. Wenn man kein eigenes Add-On zum Sichern hat, muß man von Hand zwei Verzeichnisse zippen: Dokumente und Einstellungen\[des Lesers werter Name]\Anwendungsdaten\Thunderbird und Dokumente und Einstellungen\[des Lesers werter Name]\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Thunderbird. Dann einfach die neue Datei von Mozilla.com runterladen und ausführen.

Thunderbird Icon alt zu neuÜbrigens: Einige haben sich bei Twitter darüber ausgelassen, das neue Icon sehe „kühl und unpersönlich“ aus. Merkwürdigerweise hatte ich im ersten Augenblick denselben Gedanken – dabei hat sich bei genauer Betrachtung eigentlich nicht viel geändert außer der Farbe des Briefumschlags…

Dieser Beitrag wurde unter Browser und andere User Agents, Manöverkritik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.