WordPress 2.7.1 – automatisch updaten

Das freie Blogsystem WordPress hat sich schon immer durch seine einfache Handhabbarkeit ausggezeichnet, legendär ist der „5-Minuten-Installer“. Mühsam waren früher nur die Updates, bei denen man den rechten Mix aus neu gelieferten Standarddateien und angepaßten eigenen Dateien zu wahren hatte, wer da nicht mit Datenbankadministration, FTP-Program und HTML-Editor umgehen konnte, hatte doch schnell Schwierigkeiten.

wp-updateNeu ist jetzt der automatische Updater, der innerhalb der Administrationsoberfläche bedient werden kann, auf Knopfdruck funktioniert und auch die deutsche Version umfaßt.

Der Updater braucht das FTP-Kennwort, dann läuft er selbst los, lädt die aktuelle Version runter (das geht natürlich tausendmal schneller als mit dem handelsüblichen DSL) und aktualisiert sich selbst. Wenige Minuten verstreichen, und alles ist erledigt.

Es empfiehlt sich natürlich weiterhin, eine Sicherung der Datenbank – dafür gibt es Plugins – und allenfalls selbst hochgeladener Dateien, z. B. Fotos, zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Blogs, MySQL, Out of the Box, PHP abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.