Pro Backup – wer könnte dagegen sein?

Bei WordPress Deutschland, den Übersetzern von Matt Mullenwegs legendärer Blogsoftware, ist diese Woche Backup-Woche:

Pro-Backup

Diese Aktion soll das Bewußtsein beim Blogger für das Anlegen regelmäßiger Backups schärfen. Nun, das betrifft sicher nicht nur Blogger, sondern uns alle da draußen. Wir, die kleinen und mittleren Unternehmen, haben oft keinen eigenen Administrator. Deshalb ist IT-Sicherheit entweder Chefsache – oder Prakti-Sache. Oder die Sache vom Herrn Schulze, der kennt sich ja ganz gut damit aus, und hat auch manchmal noch etwas Zeit übrig.

Wir Segler haben eine Weisheit zum Reffen, dem Verkleinern der Segelfläche bei herannahendem Sturm: „In dem Augenblick, in dem du zum ersten Mal ans Reffen denkst, ist es allerhöchste Zeit dafür!“

Ein jeder mag sich einen Augenblick lang selbst ausmalen, was das Fehlen eines Backups, oder der Rückgriff auf ein total veraltetes, für ihn bedeutet. Wer noch nicht so viel eigene Erfahrungen mit der Materie hat, sei auch noch an den – leider gar nicht seltenen – Spezialfall des wohlmeinend angelegten, aber nicht funktionierenden Backups erinnert. Also besser das Zurückspielen mal ausprobieren…

Also ergeht hiermit die Aufforderung an alle: Backup machen, denn es ist allerhöchste Zeit dafür!

Dieser Beitrag wurde unter Blogs, PHP, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.